Rom in Italien

Geplaatst op 2022-02-10

Categorie: Reisen

Gehst du bald auf Städtereise nach Rom? Dann sind Sie wahrscheinlich neugierig auf die wichtigsten Highlights und Sehenswürdigkeiten, die Sie während Ihres Urlaubs im italienischen Rom nicht verpassen sollten. Wir haben 8 lustige Attraktionen in der italienischen Hauptstadt für Sie aufgelistet:

Das Kolosseum

Das römische Amphitheater ist Roms Hauptattraktion und war während der Römerzeit das Schlachtfeld tapferer Gladiatoren. Sie können dieses Weltwunder besichtigen und sich einen Eindruck von der Größe dieses riesigen Amphitheaters verschaffen. Neben dem Kolosseum finden Sie die Ausgrabungen des Forum Romanum, die in Ihrem Ticket für das Kolosseum enthalten sind.

Pantheon

Das Pantheon in Rom ist das am besten erhaltene Gebäude aus der Römerzeit. Dies liegt zum Teil daran, dass dem Pantheon Rom zu einem bestimmten Zeitpunkt die Funktion einer christlichen Kirche gegeben wurde, so dass das Gebäude gut erhalten wurde. Charakteristisch für das Pantheon ist die Kuppel mit dem Okulus, der Öffnung an der Spitze des Daches. Das Schöne am Pantheon Rome ist, dass man es kostenlos besuchen kann.

Vatikan

In der Vatikanstadt, dem Mikrostaat in Rom, gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Zuallererst natürlich der riesige Petersdom, der die katholische Kirche und den Papst beherbergt. Neben dem Petersdom befindet sich der beeindruckende Petersplatz, auf dem der Papst tagt, hinter der Kirche befinden sich die Vatikanischen Gärten und auch die Vatikanischen Museen. In diesem Vatikanischen Museum können Sie die imposante Sixtinische Kapelle besichtigen, den heiligen Ort, an dem das päpstliche Konklave stattfindet.

Plätze von Rom

In Rom finden Sie eine Reihe von stimmungsvollen und stilvollen Plätzen. Verpassen Sie nicht die langgestreckte Piazza Navona, die Piazza del Popolo (am Fuße des Parks der Villa Borghese) und den Markt auf dem Campo de'Fiori.

Trevi-Brunnen

Wollen Sie jemals nach Rom zurückkehren? Dann besuchen Sie die Fontana di Trevi oder den Trevi-Brunnen. Eine Münze über die Schulter in diesen weltberühmten Brunnen zu werfen, würde Ihnen viel Glück bringen und Sie werden in Zukunft nach Rom zurückkehren.

Via Appia

Am Rande der Stadt befindet sich das Tor zur Via Appia, der ältesten Straße, die nach Rom führte. Die alte Straße besteht noch aus dem alten römischen Kopfsteinpflaster und rund um die Via Appia findet man viele Katakomben, da hier früher die Toten in den unterirdischen Katakomben bestattet wurden.

Trastevere

Auf der anderen Seite des Tibers liegt Roms stimmungsvollstes Viertel, Trastevere. Dies ist der (touristische) Ort, an dem Sie abends etwas trinken oder eine gute Pizza oder Pasta genießen können.

Villa Borghese

Die Villa Borghese ist der schönste Stadtpark Roms, der von der Piazza del Popolo aus leicht zu erreichen ist. Highlight des Parks ist die Galleria Borghese, eine Galerie mit wunderschönen alten Gemälden und Skulpturen. Denken Sie daran, dass Sie hierfür rechtzeitig Tickets buchen müssen.

Im Übrigen ist Rom eine Stadt, die man vor allem als Freilichtmuseum erleben sollte. An jeder Straßenecke stoßen Sie auf historische Gebäude oder Ruinen. Darüber hinaus gibt es keine andere Stadt auf der Welt mit einer so hohen Dichte an Kirchen, gehen Sie also in eine beliebige Kirche oder besuchen Sie imposante Kirchen wie die Santa Maria Maggiore.